Chirurgie

Anästhesie:

Für die Anästhesie wählen wir für Ihr Tier die individuell schonendste Methode. Zumeist ist dies nach vorangegangener Sedation die Inhalationsnarkose. Dabei wird über einen Schlauch (Tubus) ein Gemisch aus Sauerstoff und einem Narkosemittel eingeatmet.

 

Nachsorge

Ihr Tier bekommt während der Operation und in der Aufwachphase ein Schmerzmittel. Bis das Tier ausreichend wach wird, kontrollieren wir in unserer Praxis seine Körperfunktionen. Ist Ihr Tier stabil, kann es von Ihnen wieder abgeholt werden. Falls notwendig, werden die Schmerzmittel bei Ihnen zu Hause weitergegeben. Die Nachsorge besprechen wir mit Ihnen, wenn Sie Ihr Tier wieder abholen.
Bei auftretenden Problemen melden Sie sich bitte umgehend bei uns.

 

Notfall OP:

Selbstverständlich kümmern wir uns sofort um Notfälle, zum Beispiel wenn Ihr Tier einen Unfall hatte, bei Schnittentbindungen und Fremdkörperoperationen.