Hauterkrankungen

Hauterkrankungen

Neben Hauterkrankungen, die durch Pilze und Parasiten hervorgerufen werden können Tiere auch unter hormonell bedingter Veränderung von Haut und Haaren, Autoimmunerkrankungen und Allergien leiden. Letzteres betrifft vorwiegend Hunde und Katzen.

Diagnostik

Wir führen in unserer Praxis im Bereich der dermatologischen Diagnostik mikroskopische Untersuchungen von Abklatschpräparaten (Zytologie), Hautgeschabseln, Haaren und Pilzkulturen durch. Selbstverständlich entnehmen wir auch Gewebeproben der Haut zur speziellen Untersuchungszwecken in einem externen Labor.


Hauterkrankungen beim Hund

Der Hund leidet öfter als andere Tiere unter den bereits genannten Hauterkrankungen wie Stoffwechselstörungen der Haut, bakteriellen Hautproblemen und hormonell bedingte Störungen des Hautbildes. Auch die Möglichkeit, dass mehrere Erkrankungen gleichzeitig vorliegen, also eine Erkrankung eine neue begünstigt und diese nach sich zieht, ist beim Hund gegeben. Hier spielen Rasse, Alter, Fütterung und die Lebensumstände insgesamt natürlich auch eine Rolle.